Mediationsausbildung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Mediations-Ausbildung seit 2002

Neu: Termine der Fortbildungen im 2. Halbjahr 2016 und im 1. Halbjahr 2017

Mediation bedeutet Streitvermittlung. Bei Trennung und Scheidung, in der Schule,  bei Nachbarschafts- und Kollegenkonflikten und internationalen Konflikten, um nur einige Gebiete zu nennen, wird Mediation erfolgreich angewandt.

Die Krefelder Akademie für Konfliktmanagement und Mediation (KAKM) ist eine Einrichtung, die auf den Gebieten der Konfliktvermittlung und Schulung in Konfliktsituationen tätig ist. Die KAKM arbeitet eng zusammen mit Streitwende e.V..

Wir bieten  auch Fortbildungen zu den Themen Konfliktmanagement und Mediation an.
Auch bei Interesse an Inhouse-Fortbildungen wenden Sie sich bitte an uns.

Seit 14 Jahren führen wir Ausbildungskurse in Wirtschafts- und Familienmediation im Raum Viersen/Krefeld  durch. Ab 2015 finden diese Kurse in der VHS Mönchengladbach-Rheydt statt. Die Kurse waren in den letzten sechs Jahren fast immer ausgebucht.

Durch die Rechtsverordnung zum Mediationsgesetz vom 21.8.2016 stehen jetzt auch die Rahmenbedingungen und Inhalte der Ausbildung zum Zertifizierten Mediator fest. Die Ausbildung muss insgesamt 120 Stunden umfassen und die Inhalte sind mit Stundenvorgaben festgelegt.
Für alle, die diese Qualifikation anstreben, bieten wir einen Zusatzkurs zur inhaltlichen Aufstockung auf 120 Stunden an. Der Zusatzkurs kann auch zum Auffrischen als Fortbildung verwendet werden.

Näheres auf der Seite http://www.mediations-ausbildung.de/mediationsgesetz.html


Die Inhalte dieser Ausbildungskurse entsprechen den Vorgaben des neuen Mediationsgesetzes, der RV vom 21.8.2016 und den Bestimmungen des §7a BORA. Sie wird von den RAK Köln und Düsseldorf anerkannt.
Interessierte Rechtsanwälte bitten wir, sich mit uns in Verbindung zu setzen um die Aufnahme in die Mediatorenliste der RAK im Einzelfall zu prüfen.

Weitere Hinweise zu den Inhalten der Mediationsausbildung finden Sie auf der Seite http://www.mediations-ausbildung.de/ausbildung.html

Die Kurse können eventuell vom Land NRW oder aus anderen Mitteln bezuschusst werden und dies bei ohnehin schon niedrigen Preisen für die Ausbildung zum Mediator (KAKM) in Höhe  von 1290 € für den Kurs Wirtschaftsmediation und 1290 € (Stand 2016) für die darauf aufbauende Ausbildung zum Familienmediator.

Der Abschluss wird von der Krefelder Akademie für Konfliktmanagement und Mediation und der  VHS Mönchengladbach zertifiziert.

Wir bieten folgende Kurse zusätzlich zur Verbesserung der Konfliktkompetenz an:

"Konfliktmanagement in Wirtschaft und Verwaltung" (20 Präsenzstunden)
"Umgang mit eigenen Konflikten" und "Praxisreflexion und Supervision für Mediatoren" (auch für MediatorInnen von anderen Ausbildungsinstituten)(je 14 Präsenzstunden)

Diese Kurse können auch als anerkannte Fortbildung nach dem Mediationsgesetz genutzt werden. Nähere Informationen zu diesen Kursen unter Konfliktkurse.

Weitere Kursangebote rund um das Thema Konfliktmanagement finden Sie auf der Seite
http://www.mediations-ausbildung.de/konfliktkurse.html

Die Kurse werden geleitet von
Ulrich Schüren und  Ralf Hesse.

Je nach Seminarinhalt begleiten Sie weitere Fachreferenten. Bei weiteren Fragen schicken Sie uns eine E-mail.

Impressum:  Ralf Hesse
Am Flohbusch 83a
47802 Krefeld
Tel.: 02151/561049

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü