Umgang mit eigenen Konflikten

Selbstreflexion (nicht nur) für MediatorInnen

 

( Kurs-Nr. B 7005 T 150 € - anmelden über VHS Mönchengladbach,

Herrn René Penke tel. 02161-258301) oder an ralfhesse@freenet.de.

 

Termin: Samstag und Sonntag, 25./26. November 2017  jeweils von 10 bis 17 Uhr - Kosten: 150 €

(14 Präsenzstunden)

 

Streit raubt viel Kraft und führt oft zu starken und lang anhaltenden Verletzungen. Das gilt im beruflichen Umfeld wie privat.

Dabei können doch die Ergebnisse eines Konflikts sehr positiv sein.

 

Denn ein Konflikt ist oft die einzige Möglichkeit, etwas zu verändern.

 

Sie lernen in diesem Kurs mit eigenen Konflikten umzugehen.

Wir werden die gewaltfreie Kommunikation kennen lernen und mit deren Hilfe eine neue Strategie in Konflikten erproben.

 

Im Kurs werden Verhaltensweisen vermittelt um die folgenden Fragen zu klären:

- Welcher Konflikttyp bin ich?

- Wie kann ich mehr Mut zum Konflikt bekommen?

- Wie kann ich mich vor den Verletzungen, die ein Streit mit sich bringt, schützen?

- Wie kann ich vermeiden, dass ich meine Konfliktpartner verletze?

- Wie kann ich trotz Konflikt die Beziehung zu meinen Konfliktpartnern erhalten?

 

Wir werden in Vorträgen, Streittheater und mit Rollenspielen mehr über uns selbst erfahren und bessere Ansätze für zukünftige Konflikte finden.

 

Dieser Kurs ist als Fortbildung für Mediatoren nach dem Mediationsgesetz anerkannt. (14 Präsenzstunden)

 

Dozent: Ulrich Schüren, Diplomsozialpädagoge, Mediator und Supervisor (KAKM)

Teilnehmer: 4 - 12

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ralf Hesse